Mit DenyHost gegen SSH Brute Force Attacken

Nachdem ich seit geraumer Weile auf der Suche nach einer vernünftigen Lösung zur Erkennung und Verhinderung von Brute Force Attacken auf Standard Services wie SSH unter FreeBSD und Linux bin, habe ich mich entschieden mit DenyHosts einen Versuch zu starten. Bis auf das Faktum, das es sich um ein Phyton Script handelt, ist vor allem auch die Möglichkeit interessant, im Synchronisationsmodus präventiv Host IP Adressen von einem zentralen Sync-Server des DenyHosts Projektes zu beziehen, welche bereits von anderen DenyHosts Usern als Angreifer gemeldet wurden.

http://denyhosts.sourceforge.net/

Kommentieren

Kategorien
Begriffswolke